Verkaufstrainer Schweiz

Salesblog

Neuigkeiten von und über den Verkauf und Vertrieb

Die Bedeutung von Kundenbindung im Verkauf und wie man sie aufrechterhält

Kundenbindung ist ein wichtiger Aspekt im Verkauf. Eine starke Kundenbindung sorgt dafür, dass Kunden immer wieder bei einem Unternehmen einkaufen und positive Empfehlungen abgeben. Das ist besonders wichtig, da es oft schwieriger und teurer ist, neue Kunden zu gewinnen, als bestehende Kunden zu halten. In diesem Blogbeitrag werden wir uns damit beschäftigen, was Kundenbindung ist, warum sie wichtig ist und wie man sie aufrechterhalten kann.

Was ist Kundenbindung?

Kundenbindung bezieht sich auf die Loyalität, die ein Kunde gegenüber einem Unternehmen und dessen Produkten oder Dienstleistungen empfindet. Ein treuer Kunde ist in der Regel bereit, mehr auszugeben und öfter zu kaufen als ein Kunde, der kein Vertrauen in das Unternehmen hat.

Warum ist Kundenbindung wichtig?

Kundenbindung ist wichtig, weil sie dazu beiträgt, dass ein Unternehmen langfristig erfolgreich ist. Loyalität führt zu wiederkehrenden Umsätzen und positiven Empfehlungen, was wiederum zu einem höheren Umsatz und mehr Kunden führt. Eine hohe Kundenbindung kann auch dazu beitragen, dass ein Unternehmen durch schwierige Zeiten kommt, da bestehende Kunden eher bereit sind, in Krisenzeiten zu unterstützen.

Wie kann man Kundenbindung aufrechterhalten?

✔️ Qualität der Produkte oder Dienstleistungen verbessern

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um die Kundenbindung zu verbessern, ist die Qualität der Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Kunden mit dem erhaltenen Produkt oder der erhaltenen Dienstleistung zufrieden sind, sind sie eher bereit, wieder bei dem Unternehmen einzukaufen. Es ist daher wichtig, Feedback von Kunden einzuholen und die Produkte oder Dienstleistungen entsprechend zu verbessern.

✔️ Kundenservice verbessern

Ein guter Kundenservice ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt der Kundenbindung. Wenn Kunden das Gefühl haben, dass sie bei Problemen oder Fragen immer eine schnelle und effektive Lösung erhalten, sind sie eher bereit, wieder bei dem Unternehmen einzukaufen. Es ist daher wichtig, dass Unternehmen einen hervorragenden Kundenservice bieten und Feedback von Kunden einholen, um den Kundenservice kontinuierlich zu verbessern.

✔️ Kundenbindungsinstrumente einsetzen

Es gibt viele verschiedene Kundenbindungsinstrumente, die Unternehmen einsetzen können, um die Kundenbindung zu verbessern. Eine Möglichkeit ist beispielsweise ein Kundenbindungsprogramm, bei dem Kunden Punkte sammeln und diese gegen Rabatte oder Prämien eintauschen können. Auch personalisierte Angebote oder Geschenke können dazu beitragen, die Kundenbindung zu erhöhen.

✔️ Regelmässige Kommunikation mit Kunden

Regelmässige Kommunikation mit Kunden ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Kundenbindung. Unternehmen sollten mit ihren Kunden in Kontakt bleiben und sie über neue Produkte oder Dienstleistungen informieren. Auch Rückmeldungen oder Vorschläge von Kunden sollten ernst genommen werden. Eine Möglichkeit, um die Kommunikation mit Kunden zu verbessern, ist beispielsweise ein Newsletter oder Social-Media-Präsenz.

✔️ Vertrauen aufbauen

Vertrauen ist ein wichtiger Faktor bei der Kundenbindung. Kunden müssen das Gefühl haben, dass sie dem Unternehmen vertrauen können, um langfristig loyal zu bleiben. Ein Unternehmen kann Vertrauen aufbauen, indem es transparent ist und offen kommuniziert, sowie durch das Einhalten von Versprechen und das Entgegenkommen bei Problemen. Kunden sollten das Gefühl haben, dass das Unternehmen ihre Bedürfnisse und Wünsche versteht und berücksichtigt.

✔️ Emotionale Bindung schaffen

Eine weitere Möglichkeit, um die Kundenbindung zu verbessern, ist eine emotionale Bindung zu schaffen. Kunden sollten das Gefühl haben, dass das Unternehmen ihre Werte und Interessen teilt. Eine Möglichkeit, um dies zu erreichen, ist beispielsweise durch gemeinschaftliche Aktionen oder Spendenaktionen für wohltätige Zwecke.

✔️ Neue Produkte und Innovationen

Eine weitere Möglichkeit, um die Kundenbindung zu verbessern, ist die Einführung von neuen Produkten oder Innovationen. Wenn ein Unternehmen kontinuierlich innovative Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt bringt, können Kunden das Gefühl haben, dass sie bei diesem Unternehmen immer auf dem neuesten Stand sind. Dies kann die Kundenbindung stärken, da Kunden eher bereit sind, bei einem Unternehmen zu bleiben, das ihnen immer wieder neue und interessante Produkte oder Dienstleistungen bietet.

Zudem kann die Einführung von neuen Produkten oder Dienstleistungen dazu beitragen, dass Kundenbedürfnisse besser erfüllt werden können. Wenn ein Unternehmen beispielsweise die Bedürfnisse seiner Kunden besser versteht und dann ein Produkt entwickelt, das diese Bedürfnisse erfüllt, können Kunden stärker an das Unternehmen gebunden werden.

Ein Beispiel für ein Unternehmen, das durch die Einführung neuer Produkte eine starke Kundenbindung aufgebaut hat, ist Apple. Durch kontinuierliche Innovationen und die Einführung neuer Produkte hat Apple eine starke Loyalität seiner Kunden aufgebaut. Apple-Kunden sind oft bereit, mehr für Produkte von Apple zu bezahlen, da sie der Marke vertrauen und glauben, dass sie qualitativ hochwertige Produkte erhalten.

Fazit:

● Kundenbindung ist wichtiger als Neukundengewinnung:
Viele Unternehmen setzen den Fokus darauf, neue Kunden zu gewinnen, anstatt sich um die Pflege und Bindung bestehender Kunden zu kümmern. Dabei ist die Kundenbindung mindestens genauso wichtig wie die Neukundengewinnung, da bestehende Kunden langfristig ein stabiles Umsatzpotenzial darstellen.

● Kundenzufriedenheit ist nicht gleich Kundenbindung:
Zufriedene Kunden sind nicht zwangsläufig treue Kunden. Unternehmen sollten sich daher nicht auf Kundenzufriedenheit als alleiniges Ziel konzentrieren, sondern auch daran arbeiten, eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufzubauen, um langfristige Kundenbindung zu erreichen.

● Kundenbindung ist (nicht) teuer:
Viele Unternehmen sind der Meinung, dass Kundenbindung teuer ist und sich nicht lohnt. Dabei gibt es viele kosteneffiziente Möglichkeiten, um Kundenbindung zu betreiben, wie zum Beispiel eine regelmäßige Kommunikation mit Kunden über soziale Medien oder E-Mail-Marketing. Auch Kundenbindungsprogramme wie Rabatte oder Belohnungen können sich langfristig für Unternehmen auszahlen.

Hier mal noch 3 pfiffige Ideen: 

The Giving Keys:
The Giving Keys ist ein Unternehmen, das Schmuck und Accessoires verkauft, die aus recycelten Schlüsseln hergestellt werden. Das Unternehmen betreibt Kundenbindung, indem es eine „Pay It Forward“-Philosophie verfolgt. Kunden können ihre gekauften Produkte später zurückgeben, wenn sie das Gefühl haben, dass jemand anderes den Schlüssel mehr braucht als sie selbst. Das Unternehmen stellt sicher, dass der Schlüssel an eine Person in Not weitergegeben wird, und der Kunde erhält einen Gutschein für einen zukünftigen Einkauf.

Monzo:
Monzo ist eine britische Online-Bank, die sich darauf konzentriert, ihren Kunden einzigartige Erlebnisse zu bieten. Kunden können beispielsweise ihren eigenen Karten-Designs erstellen oder auf Wunsch personalisierte Push-Benachrichtigungen erhalten. Das Unternehmen bietet auch Funktionen wie automatisierte Sparprogramme und Sofortüberweisungen an, um das Bankgeschäft für Kunden einfacher und schneller zu machen.

Patagonia:
Patagonia ist ein Unternehmen, das Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung verkauft und gleichzeitig Umweltaktivist ist. Das Unternehmen betreibt Kundenbindung, indem es sich für den Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit engagiert und Kunden ermutigt, Teil der Bewegung zu sein. Patagonia bietet beispielsweise Reparaturdienstleistungen für seine Produkte an, um deren Lebensdauer zu verlängern, und spendet 1% seines Umsatzes für Umweltprojekte. Das Unternehmen hat auch eine Initiative namens „Worn Wear“, die Kunden dazu ermutigt, ihre gebrauchten Patagonia-Produkte zurückzugeben, damit sie repariert und wiederverwendet werden können.

Im Vergleich zur Cumulus, Supercard und Swiss Miles & More doch recht interessant, oder?!

Insgesamt ist Kundenbindung ein wichtiger Aspekt im Verkauf. Eine starke Kundenbindung sorgt dafür, dass Kunden immer wieder bei einem Unternehmen einkaufen und positive Empfehlungen abgeben. Um die Kundenbindung aufrechtzuerhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Verbesserung der Qualität von Produkten oder Dienstleistungen, eine gute Kundenbetreuung, Kundenbindungsinstrumente, regelmässige Kommunikation mit Kunden, Vertrauensaufbau und die Schaffung einer emotionalen Bindung zu Kunden. Ein Unternehmen, das erfolgreich die Kundenbindung aufrechterhält, wird langfristig erfolgreich sein und von einer treuen Kundenbasis profitieren.


👉 Wir haben für Sie innovative und zukunftsorientierte Trainingspakete geschnürt. Mit einer 365 Tage Erfolgsgarantie.


 

Die Firma Swiss Sales Academy mit Sitz in Siebnen, Schweiz, führt Schulungen, Seminare und Vorträge für Kunden in der D/A/CH Region durch. Laut der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO, die im Mai 2018 in Kraft tritt, werden wir sämtliche personenbezogene Daten unserer Kunden, Schulungsteilnehmer oder Vortragsbesucher mit grösster Sicherheit und Sorgfalt behandeln. Die Nutzung der Seite der Swiss Sales Academy ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder Email erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich (Kontaktformular), stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Unsere detaillierten Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung.